Haarmineralanalyse

 

Durch eine Haarmineralanalyse kann man einen Mangel an Mineralstoffen und Spurenelementen oder eine Belastung mit giftigen Schwermetallen (Quecksilber, Cadmium, Blei, Zink) feststellen.
Für die Analyse wird eine kleine versteckte Haarprobe entnommen.
Damit haben wir die Möglichkeit Defizite frühzeitig zu erkennen und auszugleichen, um ernsthaften Gesundheitsstörungen vorzubeugen.