Homöopathie

 

Die Homöopathie (aus dem Griechischen: das Gleiche, gleichartig) ist eine der bekanntesten Naturheilverfahren, die von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann begründet wurde.

In der Homöopathie wird eine Krankheit durch ein Mittel behandelt, das ähnliche Beschwerden auslösen kann. Dieses Mittel wird dann potenziert, das bedeutet stark verdünnt und damit unschädlich gemacht.

Homöopathische Arzneimittel stimulieren die Selbstheilungskräfte des Körpers bei akuten und chronischen Erkrankungen. Sie wirken schonend und sind auch für Kinder sehr gut geeignet.